22.9 C
Raasdorf
Sonntag, Mai 9, 2021
Start Haus Keller Schwitzen im Keller: Fitnessraum einrichten

Schwitzen im Keller: Fitnessraum einrichten

Annas Wunsch war ein Fitnessraum im Keller. Einerseits weil die monatlichen Abos für uns beide nach und nach ins Geld gehen, andererseits weil man es mit einem Kleinkind auch kaum ins Fitnessstudio schafft.

Daher haben wir beschlossen, den bisherigen Holz-Lagerraum den wir noch haben als Fitnessraum einzurichten.

Boden schleifen und einebnen

Damit die Fliesen am Ende des Tages dann auch schön gerade liegen, wird der Boden zuerst vorbereitet. Dazu wird er zuerst an verschiedenen Stellen geschliffen und danach an anderen Stellen mit einer Ausgleichsmasse aufgefüllt, bis die Kontrolle mit der Wasserwaage passt.

Fliesen legen

Die Fliesen (60x30cm) werden im Halbverbund in 8mm Abständen verlegt. Nachdem der Raum leider keinen einzigen rechten Winkel hat, legen wir die Fliesen aus optischen Gründen parallel zu der Wand vis-à-vis der Türe.

Verfugen

Ein paar Tage später geht es ans Verfugen. Da die Fliesen Holzoptik haben, habe ich mich für eine Fugenmasse in Farbton „Nussbaum“ entschieden, was wirklich sehr gut zusammenpasst.

Geräte montieren

Nach ein paar Tagen Trocknungszeit und einigen Waschvorgängen werden dann die Geräte montiert und zusammengebaut. Somit gibt es jetzt eine Fitness-Sprossenwand, eine Langhantelbank, eine Situp-Bank, einen Leg-Magic, ein Hometrainer-Fahrrad, eine Kraftstation, sowie kleine Hand-Hanteln.

Wellness nach dem Sport

Nachdem man ausgiebig Sport gemacht hat, tut manchmal ein kleiner Saunagang in der Infrarotkabine gut, die wir von meinen Großeltern geschenkt bekommen haben.

Wie gefällt’s dir?

Lass‘ gerne unten einen Kommentar da.

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Gib hier bitte einen Kommentar ein
Gib hier bitte deinen Namen ein

*

code

BELIEBTESTE BEITRÄGE

AKTUELLSTE KOMMENTARE