22.9 C
Raasdorf
Sonntag, Mai 9, 2021
Start Haus Außenbereich Garagendurchgang fertigstellen: mauern und verputzen

Garagendurchgang fertigstellen: mauern und verputzen

Nachdem vor dem Sommer bereits eine Hintertür als Durchgang in die Garage eingebaut wurde, geht es jetzt ans Finalisieren. Ein Türsturz muss eingebaut und gemauert werden. Außerdem werden noch Altlasten ausgebessert und verputzt.

Türsturz einbauen und mauern

Aufgrund der Position des alten Fensters ist oberhalb der Türzarge ein Spalt entstanden, den es jetzt zu schließen gilt. Dazu werden zwei Überlager direkt über der Tür positioniert und eingesetzt, um eine Auflagefläche für eine Ziegelreihe zu haben. Mit einem Maurermörtel funktioniert das ganz gut.

Anputzleisten und Kantenschutz

Anschließend werden Anputzleisten und ein Kantenschutz gesetzt. Durch fehlende Mauerteile aufgrund von Altlasten ist das keine leichte Aufgabe.

Mörtel, Grobputz, Feinputz

Die fehlenden Mauerteile werden mit alten Ziegelelementen und Mörtel wieder aufgebaut und mit Grobputz ergänzt. Mit dem Feinputz wird dann zum Kantenschutz hingearbeitet, der es zusammen mit den Anputzleisten ermöglicht, die Laibungen perfekt abzuziehen.

Trocknen lassen

Es ist vollbracht. Jetzt muss das Ganze nur noch trocknen, daher: Tür auf, Luft rein.

An dieser Stelle: DANKE Thomas für deine Hilfe!

Wie gefällt’s dir?

Lass‘ gerne unten einen Kommentar da.

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Gib hier bitte einen Kommentar ein
Gib hier bitte deinen Namen ein

*

code

BELIEBTESTE BEITRÄGE

AKTUELLSTE KOMMENTARE